Machen Sie Ihren Hämorrhoiden heute ein Ende!

Selbst in der idealsten aller Situationen können Hämorrhoiden Ihre guten Tage verwüsten und einen ansonsten schlechten Tag in einen absoluten Alptraum verwandeln. Um Ihre Hämorrhoiden wirksam zu behandeln, versuchen Sie, die Ratschläge in diesem Artikel zu befolgen. Ihre Schmerzen und Leiden mögen hart erscheinen, es gibt jedoch viele Möglichkeiten, Ihre Hämorrhoiden zu behandeln und zu lindern.

Wenn Sie unter schmerzhaften und juckenden Hämorrhoiden leiden, versuchen Sie es mit einem Eisbeutel. Ein Eisbeutel kann helfen, die Symptome der Hämorrhoiden zu lindern. Sie sollten den Eisbeutel in ein Tuch wickeln, damit er nicht zu kalt wird. Sie können einen Eisbeutel maximal 20 Minuten lang dreimal täglich anwenden.

Wenn Sie ein Hämorrhoidenproblem haben, sollten Sie erwägen, Vaseline auf Ihren Enddarm aufzutragen, bevor Sie versuchen, Stuhlgang zu machen. Dies kann dazu beitragen, den Durchgang von hartem Stuhl zu glätten, und wird dazu beitragen, die bereits vorhandenen Hämorrhoiden nicht zu beschädigen und weitere Hämorrhoiden zu vermeiden.

Verbringen Sie nicht zu viel Zeit auf der Toilette, um auf einen Stuhlgang zu warten. Er wird nur dann stattfinden, wenn Ihr Körper bereit ist, ihn zu veranlassen. Auf der Toilette zu sitzen und eine Stunde lang ein Buch zu lesen, wird Ihnen überhaupt nicht helfen. Versuchen Sie erst dann zu gehen, wenn Sie den starken Drang dazu haben.

Reduzieren Sie Ihren Salzkonsum. Salz kann Ihren Körper anschwellen lassen, auch Ihre Hämorrhoiden. Es mag anfangs schwierig sein, die Salzzufuhr zu reduzieren, aber am Ende wird es sich lohnen.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Medikamente einnehmen, die Verstopfung lindern

Während diese Abführmittel Ihnen kurzfristig helfen können, können Sie nach Abklingen der Wirkung leicht an Verstopfung leiden. Häufig ist die Verstopfung schlimmer als am Anfang. Suchen Sie nach natürlichen Möglichkeiten, Ihren Stuhl weicher zu machen, oder suchen Sie den Rat eines Arztes.

Eine Gewichtsabnahme hilft, die Hämorrhoidenschmerzen zu verringern. Übergewicht erhöht die Wahrscheinlichkeit, an Hämorrhoiden zu erkranken, und macht das Erleben der Hämorrhoiden unangenehmer. Der Druck, den das Übergewicht und die Schlacken auf Ihren Bauch ausüben, kann den Druck auf Ihre Analvenen erhöhen. Sie müssen ballaststoffreiche Nahrungsmittel in Ihren Gewichtsabnahmeplan aufnehmen, um den Druck von Ihrem Körper zu nehmen. Auch wenn es wie ein einfacher Ansatz zur Gewichtsabnahme oder Hämorrhoidenbehandlung erscheinen mag, sollten Sie dem Drang widerstehen, übermäßig Abführmittel zu verwenden.

Verlieren Sie ein wenig an Gewicht. Hämorrhoiden treten am häufigsten bei Menschen mit Übergewicht auf, daher kann es entscheidend sein, ein paar Pfunde abzunehmen. Wenn Sie zehn bis fünfzehn Minuten Bewegung in Ihren Tagesablauf integrieren, können Sie auf einfache Weise sowohl Gewicht verlieren als auch schmerzhafte Hämorrhoidenprobleme in Schach halten.

Hämorrhoiden können während der Schwangerschaft durch all das zusätzliche Gewicht und den Stress, den Ihr Körper mit sich herumträgt, entstehen. Es ist am besten, sich auf die linke Seite zu legen, wenn Sie dies alle fünf Stunden für 20 Minuten durchmachen, damit die Blutgefässe Ihrer Hämorrhoiden etwas vom Druck Ihrer Gebärmutter entlastet werden können.

Wenn Sie die Tipps in diesem Artikel anwenden, können Sie die ersten Schritte zur Linderung und Heilung machen. Wenn Sie über Ihre Erkrankung und die verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten informiert sind, können Sie am besten damit umgehen und die wirksamste Behandlung erhalten. Mit etwas Optimismus und einem soliden Plan könnten Sie durchaus beginnen, ein Ende Ihrer schmerzhaften Erkrankung zu erleben.